Reben aus Franken

Produktion

Unsere Mitgliedsbetriebe verpflichten sich, die Weinbaubetriebe mit bestem Pflanzgut zu versorgen. Nur gesunde Pfropfreben garantieren höchste Qualität und eine lange Lebensdauer der Weinberge.

Bestes Ausgangsmaterial ist die Grundlage für die Produktion von hochwertigem Rebenpflanzgut. Staatliche und private Rebenzüchter sorgen durch fortlaufende züchterische Bearbeitung und Gesundheitsselektion in den Vermehrungsanlagen für die innere Qualität der Edelreis- und Unterlagsklone und damit auch der Pfropfreben.

Grundsätzlich werden alle Vermehrungsflächen in Deutschland durch die Anerkennungsbehörden intensiv visuell kontrolliert. Seit 2006 erfolgt zusätzlich die Untersuchung auf die Rebvirosen der Reisigkrankheiten (GFLV, ArMV) und der Blattrollkrankheiten (GLRaV-1, GLRaV-3), bei Unterlagen zusätzlich auf Fleckvirus (GFkV) mittels PCR durch amtlich zugelassene Untersuchungsstellen z.B: Bodengesundheitsdienst Ochsenfurt.

Mutterrebenbestand für die Erzeugung von Edelreisern
(1 Bild)
Mutterrebenbestand für die Erzeugung von Edelreisern

Mutterrebenbestand für die Erzeugung von Edelreisern

Mutterrebenbestand für die Erzeugung von Unterlagen
(2 Bilder)
Mutterrebenbestand für die Erzeugung von Unterlagen

Mutterrebenbestand für die Erzeugung von Unterlagen.

Edelreis und Unterlage werden zusammengeführt „veredelt“
(4 Bilder)
Edelreis und Unterlage werden zusammengeführt „veredelt“

Edelreis und Unterlage werden zusammengeführt „veredelt“

Anschließend werden die Veredlungen vorgetrieben
(3 Bilder)
Anschließend werden die Veredlungen vorgetrieben

Anschließend werden die Veredlungen vorgetrieben. Diese empfindliche Kulturphase ist entscheidet über den ersten Veredlungserfolg

Kallusbildung
(2 Bilder)
Kallusbildung

Eine gute Kallusbildung an der Veredlungsstelle ist Voraussetzung für eine dauerhafte Verwachsung der beiden Pfropfpartner.

Einschulen der Veredlungen im Freiland
(3 Bilder)
Einschulen der Veredlungen im Freiland

Einschulen der Veredlungen im Freiland. Der Boden wird mit Folienbahnen überzogen.

ordentliche Feldpflege
(4 Bilder)
ordentliche Feldpflege

Während der Vegetation ist die eine ordentliche Feldpflege maßgebend für die gute Verwachsung und kräftige Trieb- und Wurzelbildung.

Nach dem Blattfall
(2 Bilder)
Nach dem Blattfall

Nach dem Blattfall werden die Reben mit dem Pflug aus dem Boden herausgenommen.

Jede Rebe wird einzeln von Hand auf folgende Kriterien geprüft
(2 Bilder)
Jede Rebe wird einzeln von Hand auf folgende Kriterien geprüft

Jede Rebe wird einzeln von Hand auf folgende Kriterien geprüft: Verwachsung, Verletzungen, Trieb und Wurzelbildung.

Fertig sortiert, gezählt, gebündelt
(2 Bilder)
Fertig sortiert, gezählt, gebündelt

Fertig sortiert, gezählt, gebündelt und mit dem amtlichen Etikett versehen sind die Reben nun fertig zur Einlagerung in den Kühlraum.

Termingerecht zur Pflanzzeit erfolgt die Abgabe
(2 Bilder)
Termingerecht zur Pflanzzeit erfolgt die Abgabe

Termingerecht zur Pflanzzeit erfolgt die Abgabe an die Winzer als normale Pfropfreben, Hochstamm oder Topfreben für ein gesundes wüchsiges Jungfeld.


Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Weiterlesen …